Die Analysis bildet einen der traditionellen Schwerpunkte der Leipziger Mathematik. Dies zeichnet sich einerseits durch die starke personelle Ausstattung der Abteilung, andererseits durch die enge inhaltliche und personelle Verzahnung mit dem Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften aus. In der Forschung positioniert sich die Abteilung international an vorderster Stelle im Bereich der Theorie partieller Differentialgleichungen, mit einer stark anwendungsorientierten Ausprägung besonders in der Kontinuums- und Hydrodynamik, Variationsrechnung und mathematischen Physik.

Symbolbild Analysis
Symbolbild Analysis / Jonas Hirsch/Mathematisches Institut, Uni Leipzig

Aktuelles

zurückdrehen

.

Prof. Székelyhidi Jr. ist eingeladener Sprecher auf dem 8TH EUROPEAN CONGRESS OF MATHEMATICS. Sein Vortrag mit dem Titel "Convex integration and synthetic turbulence” ist am Mittwoch, den 23. Juni, um 14:00 Uhr.

8ECM

8TH EUROPEAN CONGRESS OF MATHEMATICS

Karte umdrehen
zurückdrehen

.

Das renommierte Quanta Magazine berichtet auf der Titelseite über jüngste Forschungsergebnisse Leipziger Mathematiker. An prominenter Stelle werden in dem Artikel die jüngsten bahnbrechenden Ergebnisse von Wentao Cao und Dominik Inauen beschrieben.

Quanta-Magzin

Quanta-Magazin

Karte umdrehen

Unser Team

Das könnte Sie auch interessieren

Newsportal der Fakultät

mehr erfahren

Mitarbeiterverzeichnis

mehr erfahren

Forschung an der Fakultät

mehr erfahren